FALLRIEGELSCHLÖSSER

Nach der Heiligtumsfahrt ist in unserem Laden das Thema Schlösser noch einmal aus einer ganz anderen Sicht zu sehen. Vom 12. Juli bis zum 19. August stellen wir in unserer Werkstatt afrikanische Fallriegelschlösser der Dogon und Bamana (Mali) in Verbindung mit unserem Schmuck aus.
Die Schlösser sind eine freundliche Leihgabe eines Aachener Sammlers.

PFERDE-SCHMUCK

Bald ist es wieder soweit, und das berühmte Aachener Pferdesport-Turnier CHIO öffnet wieder seine Tore.
Anlässlich des CHIO haben wir eine kleine Kollektion mit Pferde-Motiv entworfen.
Ring, Anhänger und Ohrschmuck erhalten Sie in unserer Werkstatt oder über unseren Onlineshop.

SCHLÖSSER FÜR DIE HEILIGTUMSFAHRT

Die Anfertigung der Schlösser für den Marienschrein hat in unserer Werkstatt schon eine lange Tradition.
Unser Vorgänger Fritz Schwerdt fertigte bereits 1951 sein erstes Schloss für die Heiligtumsfahrt. Sieben Jahre später – kurz bevor Hubertus Förster als Mitarbeiter in die Werkstatt kam – entstand dort auch das nächste Schloss.

SCHMUCKKUNST 11 – DIALOG MIT Claudia Merx

Ein spannender Dialog mit den textilen „Hüllungen” aus unser SCHMUCKKUNST Ausstellung Nr 11:
Kunstwerke von Claudia Merx und Schmuckstücken aus unserer Werkstatt.

AUSSTELLUNG IM MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST KÖLN

Es freut mich sehr, dass ich als Teilnehmer am Wettbewerb STAATSPREIS MANUFACTUM 2023 mit dem Ring „genieße den augenblick“ für die Ausstellung im Museum für angewandte Kunst Köln ausgewählt worden bin.
Deshalb lebt die Werkstatt am Tag der Eröffnung, am Samstag, dem 27. Mai 2023, geschlossen.

HEILIGTUMSFAHRT 2023

Wir freuen uns auf die Aachener Heligtumsfahrt und nehmen deshalb mit unserer aktuellen SCHMUCKKUNST-Ausstellung Bezug darauf.
Seit über 660 Jahren pilgern Menschen nach Aachen, um das Kleid Marias, die Windeln Jesu, das Enthauptungstuch Johannes des Täufers und das Lendentuch Jesu zu verehren.